eLecturing: Die einfache Alternative


Derzeit am Markt befindliche eLearning Systeme folgen didaktischen Konzepten, die stark an die Wissensvermittlungsmethoden des schulischen Sektors angelehnt sind. Die im universitären Betrieb übliche narrative Wissensvermittlung in Vorlesungen und Seminaren findet demnach keine entsprechende Transformation in die Konzepte von eLearning Systemen.

eLectoring setzt hier an und stellt Methoden und Techniken bereit, die den universitären Lehralltag wiederspiegeln. eLectoring versteht die auditive Ebene als Backbone eines kommunikativen Prozesses, in dem nonverbale Inhalte, Metakontexte, unterstützende Visualisierungen und Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden aufsetzen.


Papers

eLecturing_1_.pdf
metadatenkonventionen_1_.pdf